Unser Bürgermeister


 

UNABHÄNGIGER BÜRGERMEISTER FÜR FREIGERICHT 13 Lucas

Joachim Lucas

 

ALLEN WÄHLERINNEN UND WÄHLERN DIE MICH MIT IHRER 
STIMME UNTERSTÜTZTEN MÖCHTE
ICH FÜR IHR VERTRAUEN DANKEN.

Ich möchte ein Bürgermeister für Freigericht sein, der unabhängig ist und mit den
 Fraktionen zum Wohl der Gemeinde zusammen arbeitet.

 

Ergebnis Bürgermeister-Stichwahl am 24. September 2006

Endergebnis

Wahlbeteiligung: 50,2%

Wahl-
berech-
tigte
Wähler
/-innen
Meininger, Herbert (CDU) Lucas, Joachim (UWG)
Endergebnis 11.675 5.858 2.259
38,9%
3.543
61,1%

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Sie waren aufgerufen, am 24. September einen neuen Bürgermeister für Ihre Gemeinde Freigericht zu wählen, sie die Bürger Freigerichts haben sich für mich entschieden, dafür bedanke ich mich ganz herzlich.

Einigen von Ihnen bin ich persönlich bekannt, den Anderen möchte ich mich kurz vorstellen, damit Sie sich ein eigenes Bild machen können.

Mein Name ist Joachim Lucas. Ich wurde 1958 in Altenmittlau geboren. Hier bin ich groß geworden und noch heute wohne ich in meinem Elternhaus. 1974 verpflichtete ich mich beim Bundesgrenzschutz (heute Bundespolizei). 1978 wechselte ich zur Hessischen Polizei. Hier arbeitete ich auf verschiedenen Dienststellen. 1993 machte ich nachträglich mein Fachabitur und schloss anschließend ein Studium an der Verwaltungsfachhochschule Wiesbaden an. Dieses schloss ich 1996 mit dem Diplom-Verwaltungswirt ab. Nach Abschluss meines Studiums verrichtete ich wieder meinen Dienst im Bereich der Polizeidirektion Main-Kinzig.
Ich bin verheiratet und habe 3 Kinder. Fast 10 Jahre war ich Ortsvorsteher von Altenmittlau und habe 2006 ein zweites Mal ein Mandat für die Unabhängige Wählergemeinschaft erhalten.
Als Unabhängiger Kandidat bin ich keiner Partei verpflichtet und kann versuchen als erster Bürger der Gemeinde Freigericht für ALLE da zu sein. Der Bürgermeister muss Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sein. Er muss vor Ort sein, Beschwerden nachgehen und Anregungen aufgreifen.

Freigericht ist in einer guten Verfassung. Es ist eine lebens- und liebenswerte Gemeinde. Ich werde versuche, dies zu erhalten und Verbesserungen, wo nötig, zu veranlassen.

Schwerpunkte sind für mich:

  • Kinder und Jugendarbeit .  Erhalt des bestehenden Angebots bezahlbarer Kindergartengebühren . Verbessern der Jungendeinrichtungen in allen Ortsteilen. Unterstützung der Arbeit des Jugendreferenten.
  • Freigericht ist im Großen und Ganzen in einer guten Verfassung, Verbesserungen sind für mich wichtiger im Detail.
    Sorge für eine bürgerfreundliche Verwaltung .Einkaufsmöglichkeiten in allen Ortsteilen .Sichere Gehwege in allen Ortsteilen .Verbesserung der Naherholungsbereiche. Hochwasserschutz.
  • Freigericht eine Gemeinde mit Zukunft.
    Sinnvolle Entwicklung der Gemeinde/Baulandausweisung. Förderung des öffentlichen Nahverkehrs. Nutzung alternativer Energien. Bau der Umgehungsstraße.

Einige Vorhaben und geplante Verbesserungen haben finanzielle Auswirkung. Nur mit einem gesunden Haushalt lassen sich Pläne und  Investitionen verwirklichen. Die Konsolidierung des Gemeindehaushaltes wird deshalb eine der wichtigsten Aufgaben für die nächste Zeit werden. Hierzu werden Wille und Kraft aller Fraktionen und Gruppen in der Gemeindevertretung gefordert sein.

Als Unabhängiger bin ich nach allen Seiten offen und habe keine Parteiinteressen zu berücksichtigen. Unabhängigkeit ist keine Voraussetzung, aber ein großer Vorteil für die Arbeit eines Bürgermeisters.

 

Ihr Joachim Lucas